Studydrive App - Mobile Lernmethode verdoppelt User-Aktivität

Pressemitteilungen

Studydrive App - Mobile Lernmethode verdoppelt User-Aktivität

Berlin, 01.10.2018
Drei Monate nach dem offiziellen Start ihrer neuen App zieht die Studydrive
GmbH ein sehr positives Fazit. Vor allem die Nutzeraktivität der Appnutzer konnte im Vergleichzu Nicht-App-Nutzern verdreifacht werden. Das bestätigt den Trend, dass mobile Lernangebote unter Studierenden eine erhebliche Relevanz haben.

Anfang Juni brachte die Studydrive GmbH ihre App heraus, mit der Studierende nun auch unterwegs lernen können. Die App ist das mobile Pendant zum bisherigen kostenlosen LernAngebot von Studydrive. Studierende haben die Möglichkeit Dokumente in Ihren Uni-Kursen zu teilen und sich in Diskussionsgruppen zu fachspezifischen oder allgemeinen Studienthemen
auszutauschen. In den letzten drei Monaten verzeichnete die App knapp 50.000 Installs. “Das ist ein sehr guter Start” so Philipp Mackeprang, CEO und Co-Founder der Studydrive GmbH. Besonders zufriedenstellend sind die gestiegenen Nutzerraten durch die App. “Dadurch erkennen wir die Notwendigkeit mobiler Kommunikationsangebote im Studienkontext. Vor allem
das Engagement unserer User in Fachgruppen zeigt den hohen Bedarf an fachspezifischen Diskussionen unter Studierenden, den beispielsweise Facebookgruppen nicht mehr bedienen können. Denn Facebook-Nutzer werden älter, von jüngeren Studierenden wird dieser Kanal immer weniger genutzt.” Bisher nutzen bereits 10% aller wöchentlich aktiven User die Studydrive
App, Tendenz stark steigend. Dabei erstellt ein Appnutzer etwa dreimal soviele Beiträge wie ein Nutzer ohne App. Im Vergleich zum letzten Jahr konnten Nutzerbeiträge in Studydrive-Gruppen durch die App fast verzehnfacht werden.

Bis zum Ende des kommenden Wintersemesters werden App-Installs im sechsstelligen Bereich erzielt. Dazu sollen App-Erweiterungen beitragen, beispielsweise Lern-Features, die Klausurvorbereitungen weiter vereinfachen sollen.


Über Studydrive
Auf der Studierendenplattform Studydrive haben Studierende die Möglichkeit, Dokumente zu teilen, Fragen zum Studium zu beantworten oder den Campusneuigkeiten zu folgen. Ob am Laptop oder Handy verbinden sich hier täglich Kommilitonen in Fachgruppen und Uni-Kursen und nutzen Studydrive als Lernplattform, Community und Karriereportal. Über das Studydrive
Karriere Angebot haben Unternehmen die Möglichkeit, mit den Studydrive Nutzern in Kontakt zu treten, beispielsweise durch Stelleninserate, Mailings oder Anzeigen. Die Studydrive GmbH wurde 2013 von Philipp Mackeprang und Sven Gasper in Köln gegründet und hat heute ihren Sitz in Berlin.



Read more articles:

Studydrive gewinnt HR Innovation Award

Wachstumsrekord für Studydrive: Stärkstes Semester seit Gründung







Leave a Reply

Your email address will not be published.


Comment


Name

Email

Url